Methodische Anleitung zur Durchführung einer Fall-Klinik

Fall-Klinik - auf einen Blick

Fallkliniken erlauben den Teilnehmenden:

  •  neue Wege zu generieren
  •  ein Problem neu zu rahmen (Reframing)
  •  die Entwicklung neuer Ansätze bei der Problembearbeitung


Zweck: „Kolleg*innen“ helfen, um auf eine wichtige und unmittelbare Aufgabe besser und effektiver zu reagieren

Ergebnisse:

  •  Konkrete und innovative Ideen, um auf drängende Wandelaufgaben zu reagieren.
  •  Ein hohes Maß an Vertrauen und positiver Energie unter Kollegen.
  •  Eine schnelle Erfahrung des Wandels in ca. 70 Minuten.


LOGISTIK
: willige Menschen & geeignete Orte

  •  Gruppen von 4-5 „Kollegen“
  •  Orte, damit die Einzelpersonen der Gruppe online ohne Ablenkung arbeiten können oder bei Präsenztreffen ein gemeinsamer ruhiger Ort


ZEIT: Ein Minimum von 70 Minuten pro Fall-Klinik ist erforderlich.
Wir schlagen den Kreisen daher mehrere Treffen im Quartal vor, damit alle Teilnehmenden einen eigenen Fall präsentieren können, der dann gemeinsam bearbeitet wird.

MATERIAL

  •  Schreibunterlage, Papier, Stift
  •  Computer mit Internetzugang und Kamera
  •  Skype oder Zoom-Zugang
  •  alternativ ein Telefon