Neuigkeiten

Tandem-Stipendium des Umweltbundesamtes: Neue Formen der Erkenntnisproduktion im Schnittfeld von Kunst und Wissenschaft

 
Nutzerbild Marian CCL
Tandem-Stipendium des Umweltbundesamtes: Neue Formen der Erkenntnisproduktion im Schnittfeld von Kunst und Wissenschaft
von Marian CCL - Montag, 9. Juli 2018, 12:50
 

UBA_LogoZum zweiten Mal vergibt das Umweltbundesamt (UBA) im Rahmen des Forschungsprojekts Neue Ansichten ein Stipendium für Kunstschaffende. Ziel des Tandem-Stipendiums ist es, den kulturellen Diskurs zwischen Kunst, Wissenschaft und Nachhaltigkeitspolitik voranzutreiben. Es geht um Fragen wie: Wie können wir durch das Zusammenspiel von Kunst und Wissenschaft aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen artikulieren, Transformationsprozesse kritisch begleiten und den Weg in eine nachhaltige Zukunft ebnen? Und welche kulturpolitischen Konzeptionen lassen sich durch einen reflexiven Perspektivwechsel ableiten? Beim Tandem-Stipendium bewerben sich die Kunstschaffende konkret für die Zusammenarbeit mit einem/einer der nominierten Wissenschaftler*innen oder mit einem der Experten-Teams des UBA. Die vier schließlich ausgewählten Künstler*innen erhalten im Herbst / Winter 2018 ein vierwöchiges Arbeitsstipendium. Weitere Informationen für Interessierte hier: https://www.umweltbundesamt.de/neue-ansichten-open-call-tandem-stipendium-des-uba?parent=8656