Community-Forum

Kommentare zum Blog-Beitrag "Spätlese"

 
Nutzerbild Marian CCL
Kommentare zum Blog-Beitrag "Spätlese"
von Marian CCL - Mittwoch, 29. August 2018, 16:36
 

Der Blogbeitrag "Spätlese" hat den CCL-Nutzer Oliver Held zu einem Kommentar inspiriert. Da die Kommentarfunktion beim Blog recht versteckt ist, duplizieren wir den Kommentar samt Antworten hier. Und freuen uns auf die Fortsetzung der Diskussion. Was ist Ihnen in diesem Sommer aufgefallen, wovon Sie dachten: "Das hat jetzt wirklich eine neue Qualität. Hier zeigt sich der Klimawandel in einer Weise wie kaum/nie zuvor."

Avatar Oliver HeldOliver Held - 18. Aug, 21:27
Wir haben in diesem Jahr in Mölln eine wunderbare Ernte. Nun ist es aber keine Art die in unseren Breitengraden ursprünglich anzufinden ist. Der Pfirsich. Wahrlich köstlich. Wir haben einen Baum der sehr viele Früchte trägt. Nun schenken wir unserer Nachbarschaft alle, die wir nicht alleine verkosten können. Es ist ein Zeichen, welches ich als bedenklich sehen kann. Nicht nur die Tomaten sind ohne viel Wasser bei uns geschmacksintensiv gereift (keine Hybriden/ mehrjährig) sondern auch andere Arten. Der Wein entwickelt sich auch bald.
Avatar Oliver HeldOliver Held - 18. Aug, 21:31
Das Wasser wurde nur vom Regen gespeist(Grauwasser), welcher selten aber drei mal in diesem Sommer passierte. Es war zu trocken. Unsere Rasenfläche ist in besorgniserregenden Farben zu sehen. Die Versteppung ist auch im Kleinst-Quadranten „Privatgarten “spürbar.
Nutzerbild Claudia SchuryClaudia Schury - 21. Aug, 09:32
Hier in Frankfurt sind die Pfirsiche so klein wie in keinem Jahr zuvor und die Äpfel, die wir sonst gegen Ende September ernten, fallen in Notreife schon jetzt alle vom Baum.
Viel beunruhigender finde ich aber die Kommentare der Gartennachbarn wie "Auch das werden wir überleben." oder "Naja, so was kann schon mal vorkommen."