Beiträge von Jonas Abraham




Teilnehmer/innen:

  • Dinah Epperlein
  • Alessa Stecher
  • Ezra Kurth
  • Rania Krifi
  • Thomas Duwe
  • Nora Hartmann
  • Peter Löck


Ausgangsfrage oder Idee:

Menschen anrühren

Brainstorming:

  • Verhalten anderer beeinflussen
  • Erzeugung eines Wow-Gefühls (wieder erkennen, wie schön die Erde ist)
  • Wie lassen sich Räume für dieses Wow-Gefühl erzeugen?
  • Wertschätzung und Achtsamkeit stärken
  • Sinnsuche und Dankbarkeit
  • Kommunizierung muss über Begeisterung laufen, wenn man jemanden begeistert springt das auf andere über
  • Weg von Rationalität und Wissen, hin zu Emotionalität
  • Unterstützung muss aus den Bereichen Bildung und Medien kommen
  • Verlockung statt Verzicht
  • Durch positive Erfahrungen fühlt man sich gut und will das Erlebte wiederholen, während Verzicht immer eine reflexhafte Abwehrhaltung auslöst


Ergebnisse



Kurzbeschreibung:

Erlebnisse schaffen, die Menschen öffnen, sich zu engagieren. WIE?


Nächster Schritt:

Gemeinsam Abenteuer erleben, solidarische Landwirtschaft, kleine Erlebnisse im Alltag, Kochkurse, zum Essen einladen


Was wir uns wünschen:

Mehr Fokus darauf in Schule, mediale Präsenz, Sehnsucht und Vorbilder


Präsentation der Gruppenergebnisse:

Anhang Präsentation Gruppe Grün.jpg

Steckbrief


Gruppenfarbe: Grün


Arbeitsbereich für Lab-Gruppe "grün". Hier ist Platz, um erste Ergebnisse festzuhalten und die Diskussion später fortzusetzen.

Teilnehmer/innen:

  • Alfred Seitz

  • Sarah Schützenberger

  • Jacqeline Orwat

  • Andrea Fendt



Übrigens: Das CCL bietet eine detaillierte Anleitung zur Durchführung einer sogenannten "Fall-Klinik", einer bewährten Arbeitsmethode für Kleingruppen bzw. die Coaching-Kreise. Die Anleitung ist hier zu finden.


Ergebnisse


Kurzschreibung:

(5) Alltagstipps, Jahreszeiten angepasst (4) in der ganzen Stadt.


Nächster Schritt:

Sponsoren finden, Ansprechpartner finden (lokale Agenda 21), Tipps + Anreize


Foto der Gruppe Grün:

Anhang grün.JPG

Steckbrief


Gruppefarbe: Rot


Arbeitsbereich für Lab-Gruppe Rot. Hier ist Platz, um erste Ergebnisse festzuhalten und die Diskussion später fortzusetzen.

Teilnehmer*innen:
  • Dr. Silke Schlenker-Wambach
  • Kerstin Bähr
  • Sabine Grams
  • Andreas Repper
  • Ulrich Haselbeck

Übrigens: Das CCL bietet eine detaillierte Anleitung zur Durchführung einer sogenannten "Fall-Klinik", einer bewährten Arbeitsmethode für Kleingruppen bzw. die Coaching-Kreise. Die Anleitung ist hier zu finden.


Ergebnisse


Kurzschreibung:

Wie ist der 4. Weg? Alt: 1) Leidensdruck, 2) Belohnung, 3) Verbot/Regelung, ANREIZ: Verschiebung des Wertesystems, Perspektivenwechsel


Nächster Schritt:

"Weltraumreise", Selbstbeobachtung, Erkennen, Gemeinschaftsgefühl, künstlich simulierter Leidensdruck, "Es muss nicht alles rentabel sein", Klimawandel Simulationstag


Was wir uns wünschen:

Neue Form der Offenheit, Wirtschaftlichkeitsgedanke soll nicht alles dominieren.


Foto der Gruppe Rot:

Anhang rot.JPG

Steckbrief


Arbeitsbereich für Lab-Gruppe "gelb". Hier ist Platz, um erste Ergebnisse festzuhalten und die Diskussion später fortzusetzen.

Teilnehmer*innen:
  • Johanna Rügamer
  • Paul Reisbacher
  • Irene Kuhn
  • Ramon Arndt
  • Thomas Hahn


Übrigens: Das CCL bietet eine detaillierte Anleitung zur Durchführung einer sogenannten "Fall-Klinik", einer bewährten Arbeitsmethode für Kleingruppen bzw. die Coaching-Kreise. Die Anleitung ist hier zu finden.


Ergebnisse


Kurzschreibung:

Gründung einer initiativ AG (angedockt LA21) → Masterplan: Kritirien, Verantwortlichkeiten, Zeitplan, Incentiv-Strukturen (öffentliche Förderung). "Spaß-Faktoren"


Nächster Schritt:

(Ausschreibung) TN Gewinnen - Vorstellung "LA21"

Finanzmittel zur Unterstützung suchen (Moderation, Catering) / zur Bildung der AG Visions (definition).


Was wir uns wünschen:

Dass es (mit Spaß) umgesetzt werden kann.


Foto der Gruppe Gelb:

Anhang gelb.JPG

Steckbrief


Gruppenfarbe: Lila


Arbeitsbereich für Lab-Gruppe "lila". Hier ist Platz, um erste Ergebnisse festzuhalten und die Diskussion später fortzusetzen.

Teilnehmer/innen:
  • Charlotte Mertin-Stadler
  • Max H. Markmiller
  • Julia Boxler
  • Birgit Schott



Übrigens: Das CCL bietet eine detaillierte Anleitung zur Durchführung einer sogenannten "Fall-Klinik", einer bewährten Arbeitsmethode für Kleingruppen bzw. die Coaching-Kreise. Die Anleitung ist hier zu finden.


Ergebnisse


Kurzschreibung:

Bei Zuzug direkter nachbarschaftlicher Kontakt mit verschiedenen Themen, u.a. Solarenergie Wertigkeit, Ziele und Aktivitaten vor Ort im Bereich Solarenergie aufzeigen.


Nächster Schritt:

Organisatoren in der Kommunalverwaltung zum Aufbau der Strukturen gewinnen.


Was wir uns wünschen:

Erfahrungen zu ähnlichen Projekten (auch zu anderen Themen, aber mit der skizzierten Struktur).


Foto der Gruppe Lila:

Anhang lila.JPG