Inspiration


Glossar Symbolbild: Glühbirne

Willkommen im Inspirations-Glossar!


Suchst Du Anregungen, wie Du das Thema „Kulturwandel für den Kommunalen Klimaschutz“ noch besser und phantasievoller kommunizieren kannst? Bei diesem Glossar wirst Du fündig. 

Vielleicht willst Du, beziehungsweise Deine Kommune, selbst ein klimakulturelles Projekt auf die Beine stellen. Oder Du bist einfach nur gespannt, was sich an der Schnittstelle von Kultur und Klimaschutz schon so alles getan hat. Dann wünschen wir viel Spaß beim Stöbern in den insgesamt elf Projektkategorien.

Wichtig: Natürlich ist unser Glossar keinesfalls vollständig. Wenn Du uns über weitere passende Projekte informieren möchtest, dann schreibe uns gerne eine Mail.


Man kann das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

N

Nordbahntrasse Wuppertal

Das Projekt beinhaltet den Umbau einer stillgelegten Bahntrasse in einen Fuß- und Radweg in der Stadt Wuppertal. So soll die Nordbahntrasse eine ökologische Alternative zum privat genutzten PKW und zum öffentlichen Nahverkehr bieten. Gleichzeitig werden so Ingenieurbauwerke (Ende 19 Jh.) erhalten und können weiter als Wahrzeichen der Stadt positiv nach außen wirken. Zudem erhoffen sich die InitiatorInnen weitere positive soziale und wirtschaftliche Auswirkungen, z.B. Integration von Stadtbezirken mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen sowie Eröffnung von Wachstumspotenzialen entlang der Strecke.


Bei diesem Projekt ging der Anstoß von BürgerInnen aus, die sich 2006 in dem Verein „Wuppertalbewegung e.V.“ zusammenschlossen und auch die Anschubfinanzierung für das Projekt organisierten. Er wurde von 21 BürgerInnen gegründet und zählt mittlerweile (Stand August 2011) über 3500 aktive UnterstützerInnen. Das Projekt wird nun in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal umgesetzt.


Der/die Umfrage-TeilnehmerIn, der/die dieses Projekt vorstellte, wertet starke Protagonisten, Bürgereinbeziehung, politischen Willen und das Durchhaltevermögen aller Beteiligten als wichtige Erfolgsfaktoren. Ferner sei auch die künstlerische Gestaltung von Brücken und Trassenabschnitten sowie Aktionen wie der „Tanztunnel“ wichtig für die Motivierung und Aktivierung der BürgerInnen der Stadt sowie aktive Nutzung der neu gewonnenen Fläche. Interessant ist auch die vom Verein angebotene Möglichkeit, Trassenpatenschaften zu übernehmen. Dies umfasst nicht nur einen möglichen finanziellen Beitrag sondern auch Prüfung des Abschnitts auf Mängel und Gefahren, auf Wildwuchs und Graffiti, sowie die Entwicklung von Projekten auf und mit der Trasse, somit ist eine kontinuierliche Einbeziehung der BürgerInnen gewährleistet.


Das Beispiel bietet den BürgerInnen der Stadt Wuppertal Orientierung und Identifikationsmöglichkeiten und lässt sie ihren Handlungsspielraum erkennen.


Weiterführende Links

wuppertalbewegung-ev.de

Eingabelink: Nordbahntrasse Wuppertal