Neuigkeiten

Auf ein gelingendes Jahr 2020!

von Marian CCL -

Schon Ende September ging der Förderzeitraum für die erste Phase des CCL zu Ende. Jetzt zum Jahresende (und Jahrzehntende!) 2019 möchten wir deshalb noch einmal DANKE sagen- den vielfältig engagierten Menschen in den Kommunen und im PTJ/BMU, mit denen wir zusammen die Klimaschutzarbeit vor Ort und in Deutschland ein Stück weiter voran gebracht haben. Wir sind dankbar für die Förderung durch die NKI, durch die das CCL-Team intensiv Klimaschutz-Prozesse in den Kommunen unterstützen konnten. Natürlich konnte dies nur ein Anfang sein. Aber wir sehen mit großer Freude, wie die Fridays for Future-Bewegung und andere inzwischen das Thema KlimaKultur-Wandel nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt mit Engagement zum Thema machen. So spüren wir zum Abschluss des Projektes, dass unser Same aufgegangen ist und Teil wurde dieser großen Bewegung. Das gibt uns Energie, die uns zum Weitermachen antreibt um neue praktische Wege für den not-wendigen Kulturwandel auszuloten - trotz aller oder gerade wegen der Klimanachrichten, die uns jeden Tag erreichen.

Mögen wir uns alle - beruflich wie privat - im neuen Jahrzehnt bestmöglich in den gemeinsamen KlimaKultur-Wandel einbringen. Auf das Wohl unseres geliebten Planeten! Viel Glück!!

Leider sehr traurig.....

von Marian CCL -

Titelbild Video1 Kurz vor dem Ende der ersten Phase des CCL ereilt uns eine sehr traurige Nachricht. Wer erinnert sich noch an Video-Session 1? Wenn nicht, ganz schnell hier nachschauen! In den ersten sechs Minuten erklärt eine sympatische Stimme, was das CCL will. Sie gehörte Helmut Krauss. Gehörte deshalb, weil Helmut Krauss traurigerweise bereits Ende August verstorben ist. Er war u.a. bekannt als Nachbar Paschulke in der ZDF-Serie Löwenzahn, zusätzlich betätigte sich der Schauspieler  auch als Kabarettist, Synchronsprecher und Synchronregisseur. Vor allem aber war er ein engagierter, hilfsbereiter Mensch, der uns ganz am Anfang mit seiner Stimme Mut und Motivation für die Reise in den KlimaKultur-Wandel mitgegeben hat. Und dann begleitete er uns weiter und sprach alle Titel der folgenden sieben Video-Sessions. Seine charakteristische Stimme bleibt bei uns. Ihm aber wünschen wir eine gute letzte Reise ... wo auch immer diese hinführt. Danke, Helmut Krauss.

Ernste Fakten, spannendes Spiel, zur Nachahmung empfohlen

von Marian CCL -

Schon mal von der Methode ClimateCollage gehört? Ähnlich wie im CCL geht es darum, sich kreativ und mit Spaß auszutauschen und schlau zu machen. Die Klima-Collage ist ein Spiel für 10 bis 50 Leute, die in 3 Stunden die Basiszusammenhänge zwischen klimawissenschaft-lichen Aussagen und deren realen Folgen erkunden. CCL-Mitarbeiterin Maja Klostermann hat daran teilgenommen und berichtet in diesem Blogbeitrag. Sehr interessante Sache!

Ältere Themen...